Abenteuer digitale Zukunft #05: Die Kunst des neuen Arbeitens – Drei außergewöhnliche Stories

In der neuen Folge von „Abenteuer digitale Zukunft“ dreht sich alles um die Kunst des neuen Arbeitens. Dazu gibt es drei außergewöhnliche Stories zwecks Inspiration. Die Stories von Frank Eilers, André Wehr und Christian Völkner. Ein Betriebswirt, der als Comedian und Keynote Speaker die Bühne eroberte, ein ehemaliger Offizier, der ein Unternehmen für empathisches Marketing gründete und ein Milchviehtierbauer, der seine Leidenschaft für das Podcasten entdeckte.

Für die fünfte Episode von „Abenteuer digitale Zukunft“ habe ich mir ein ganz besonderes Podcast-Format für dich ausgedacht. Es gibt drei Audio-Interviews, die ich im Schnitt parallel miteinander montiert und durch weitere Hörspielsequenzen erweitert habe. Im Kern geht es dabei um die Geschichten von drei ungewöhnlichen Menschen, die gewohnte Pfade in ihrer Arbeit verlassen haben und den digitalen Wandel dazu nutzen, etwas Eigenes zu kreieren. Die Geschichten von Frank Eilers, André Wehr und Christian Völkner.

Eilers – Wehr – Völkner – Drei Stories zwecks Inspiration

Mit dem ersten Unternehmen Cayero scheiterte André Wehr: Berufsorientierung für ehemalige Zeitsoldaten. Umso wichtiger war dabei das Learning für die zweite Gründung: Was muss ich tun, um die Emotionen und Schmerzen meiner potenziellen Kunden besser zu verstehen? Und welche Fragen sind dabei besonders wichtig?

Über längere Zeit habe ich darüber nachgedacht, wie ich den neuen Themenschwerpunkt in der zweiten Staffel der Podcast-Serie „Abenteuer digitale Zukunft“ eröffnen könnte. Denn jeder Monat steht für ein anderes Thema. Und das Oberthema lautet: „Über die Kunst des neuen Arbeitens und den Weg zum smarten Experten“.

In den ersten vier Folgen ging es um die Frage, wie du am Anfang schon das Ende im Sinn haben kannst, wenn du etwas Besonderes aus deinem Wissen machen willst. Ein Serien-Autor stellt sich bei dieser Frage beispielsweise vor, wie eine Reihe von Büchern aussehen könnte und wohin diese Reihe führen soll. Ein Speaker hat seine Auftritte im Kopf und stellt sich vor, wie er mit seinem Publikum kommuniziert, wie sich das anfühlt und wie seine weitere Reise aussehen könnte.

Die neue Episode knüpft an diese Frage an. Wie sieht dein persönliches Abenteuer digitale Zukunft aus? Wobei wir uns in den nächsten vier Wochen noch gesondert mit der Frage beschäftigen, wie sich unsere Arbeit durch den Einfluss der Digitalisierung verändert und welche Gestaltungsspielräume sich dadurch für Menschen und Organisationen ergeben, die viel mit Kopf und Computer arbeiten.

Zum Einstieg habe ich mir vor diesem Hintergrund überlegt, mit drei außergewöhnlichen Stories zwecks Inspiration zu starten. Die Geschichte von Frank Eilers, der als Betriebswirt die ganze Welt bereiste und danach den Entschluss fasste, zum Comedian zu werden und die Bühnen Deutschlands unsicher zu machen. Dabei verbindet er heute die Techniken eines Comedians mit seinen Auftritten als Keynote Speaker zum Thema „Die Zukunft der Arbeit“.

Die Geschichte von André Wehr beginnt bei der Bundeswehr. Wehr studierte zunächst Maschinenbau und durchlief den Weg zum Offizier. Aber bereits während der Zeit bei der Bundeswehr beschäftigt er sich auch mit Entrepreneurship und gründet schließlich nach dieser Zeit ein Unternehmen für empathisches Marketing. Bei der Gründung helfen die Erfahrungen, die er zuvor mit einer ersten Unternehmensgründung sammeln konnte, die nicht funktionierte: ein Marktplatz im Internet für Zeitsoldaten, die sich beruflich auf die Zeit nach der Bundeswehr vorbereiten wollen und nach passenden Angeboten schauen.

Und Christian Völkner ist nicht nur von Kühen fasziniert, sondern bestreitet als Milchviehtierbauer auch ganz neue Wege in seinem Metier. Auf der Website Kuhverstand.de gibt er sein Wissen rund um die Milchviehtierhaltung in multimedialer Form weiter. Dazu gehört vor allem der „Kuhverstand“-Podcast, in dem Christian Impulse zu solchen Themen wie „Mindset“, „Mitarbeiterführung“, „Organisation“ und „Stressreduzierung“ gibt und regelmäßig Experten interviewt.

Ich bin gespannt, wie dir diese Folge von „Abenteuer digitale Zukunft“ gefällt!

Dein Marcus Klug

Die Shownotes zum Podcast:

Angaben zu verwendeten Bildquellen:

Quellen zu Sounds im Podcast:

Schreibe einen Kommentar

Gehe mit deinem Wissen auf Safari

Erfahre in diesem hochwertigen 7-teiligen E-Mail-Kurs wie dein Weg zu einem multimedialen Expertenprogramm aussieht, das deine zukünftigen Kunden magisch in den Bann ziehst. Wie du deine Komfortzone verlässt und die wahren Bedürfnisse deiner Zielgruppe erkennst. Aber auch wie du mit Hilfe einer speziellen Methode deine Gewohnheiten auf Produktivität umstellst und zum Medienmacher wirst: ob Text, Ton oder Video!

Mit Eintrag deiner E-Mail und deines Namens (optional) erlaubst du mir, deine personenbezogenen Daten zu erheben, zu speichern und zu nutzen. Dieser Kurs ist Teil des Digital Expert Journey-Newsletters, der selber wie ein Lernabenteuer konzipiert ist und der in der Regel zweimal pro Woche erscheint. Der Newsletter wird Impulse zur Thematik „Von der ersten Idee zum multimedialen Expertenprogramm“ enthalten, sowie auch Hinweise zu meinen Angeboten.  Mehr Informationen dazu erhältst du auch in meiner Datenschutzerklärung.

 

Marcus Klug

Marcus Klug

Wer meinen Podcast "Abenteuer digitale Zukunft" kennt, weiß, dass ich gerne den Geist für neue Möglichkeiten in der Gestaltung deiner Arbeit öffne, insbesondere wenn du viel mit Kopf und Computer arbeitest. Dabei geht es mir vor allem um deine medialen Ausdrucksmöglichkeiten: ob Text, Ton oder Video – von der ersten Idee zum digitalen Expertenprogramm.

Genau mit diesem Thema – nämlich wie du aus deinem Wissen etwas Besonderes machst, beschäftige ich mich schon seit über 10 Jahren. So habe ich unter anderem für ein Demenzforschungsinstitut ein multimediales Wissensmagazin umgesetzt (Blog-Beiträge, Videos und Podcasts), das mit einem Innovationspreis ausgezeichnet wurde, oder neben meiner langjährigen Tätigkeit als Online-Bildungsredakteur und Formatentwickler an einem 350-seitigen Sachbuch mit dem Titel "Morgen weiß ich mehr. Intelligenter lernen und arbeiten nach der digitalen Revolution" geschrieben (zusammen mit Michael Lindner), das im März 2017 zum "Buch des Monats" erkoren wurde. 2018 folgte ein komplexeres Coachingprogramm mit dem Titel "Wie du in nur 6 Wochen das Fundament zu einem multimedialen Expertenprogramm schaffst, das andere magisch in den Bann zieht".

Ich würde mich freuen, wenn ich dich als Impulsgeber und Lerncoach dabei unterstützen kann, ein eigenes multimediales Expertenprogramm schrittweise in die Tat umzusetzen!

Dein Marcus Klug

Das könnte dich auch interessieren

Teile diesen Beitrag

Share on facebook
Share on pinterest
Share on tumblr
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on email