Abenteuer digitale Zukunft – Staffel 3: Deine persönliche Expertengeschichte

Ein digitales Expertenabenteuer fängt mit deiner eigenen Geschichte an. Dabei ist diese Geschichte weit mehr als eine Ansammlung von Bildungsabschlüssen und Zertifikaten. Oder ein Egotrip. Worauf es dabei ankommt, wenn du Spannung erzeugen willst, erfährst du in diesem Podcast-Beitrag.

Ich kann mich noch gut daran erinnern, als mir eine Ärztin verriet, warum sie sich über Jahre mit alternativen Heilverfahren beschäftigt hat.

Sie wurde geplagt von zahlreichen Schmerzen. Darunter häufiger auftretende intensive Kopfschmerzen, Rückenprobleme.

Und dann hatte sie auch noch Atembeschwerden, bedingt durch ihr Asthma.

So ganz nebenbei beteuerte sie schließlich in unserem Gespräch, dass sie das so noch nie einer anderen Person aus ihrem beruflichen Umfeld erzählt hätte: die Geschichte mit ihren Schmerzen.

In ihrer Praxis wäre sie ja schließlich ein Vorbild für ihre Patienten. Und da wäre eine solche Geschichte eher schlecht platziert …

Wirklich?

Über die Jahre hatte sie sich sehr gründlich mit alternativen Heilverfahren wie beispielsweise Akupunktur beschäftigt.

Und irgendwann war endlich der Zeitpunkt angelangt, wo ihre Schmerzen verschwanden.

Wo ihr Asthma plötzlich nicht mehr präsent war.

Was willst du von einer Ärztin wissen, wenn du sie noch nicht kennst? Wenn du Vertrauen aufbauen willst?

Du willst wissen, über welche Erfahrungen sie verfügt, welche Zusatzausbildungen sie durchlaufen hat, etwa wenn es um das Thema Akupunktur geht.

Kennt sie sich wirklich mit chinesischer Akupunktur aus?

Aber das ist nicht der springende Punkt.

Oder willst du tatsächlich eine ellenlange Liste von der Ärztin einsehen, wo sie fein säuberlich und äußerst detailliert noch so jede erdenkliche berufliche Qualifikation, jede Weiterbildung und jedes Zertifikat aufgelistet hat …

Worum geht es dann, wenn diese Ebene übersprungen ist?

Du willst vermutlich wissen, was andere Patienten über sie gesagt haben? Wie ihre Leistung bewertet worden ist?

Ok. Abgehackt.

Nehmen wir an, dieselbe Ärztin wäre gerade dabei, sich ein Coachingbusiness im Internet neben ihrer Praxis aufzubauen.

Mit einem anderen Schwerpunkt.

Coaching und Beratung zu der Frage, wie du es auf nachhaltige Art schaffen kannst, dich gesünder zu ernähren und abzunehmen.

Eine Expertengeschichte, die mit Storytelling arbeitet, funktioniert anders als das, was ich dir bis dato erzählt habe.

Es muss nicht unbedingt eine “Heldengeschichte” sein.

Aber eine Geschichte, in der es nicht nur darum geht, deine Erfolge, Bildungsabschlüsse und Zertifikate zu bilanzieren.

Ich kann mir kaum etwas Überzeugenderes vorstellen, als tiefer in deine eigene Geschichte einzusteigen und auf glaubhafte Art darzustellen, welche Herausforderungen und Probleme du lösen musstest, bevor du zu einem Experten, einer Expertin, wurdest.

Das ist für mich mit einer Abenteuerreise vergleichbar.

Du trittst eine Reise ins Unbekannte an und weißt noch nicht so genau, was dich erwartet.

Und es gibt eine Ursache dafür, warum du dich dazu entschieden hast.

Während dieses Abenteuers wird es immer wieder zu Rückschlägen kommen.

Das sind gewissermaßen die “Schmerzpunkte” deiner Expertengeschichte.

Und irgendwann, wenn du nur lange genug am Ball bleibst, wirst du diese Probleme gelöst haben, so wie das Beispiel mit der Ärztin.

Sie probierte verschiedene alternative Heilverfahren aus.

Einige funktionierten. Andere nicht.

Erste Erfolge stellten sich ein.

Dann gab es aber auch immer wieder Rückschläge.

Und erneut Erfolge.

Und schließlich bist du ein Experte, eine Expertin.

Du hast bereits zahlreiche Herausforderungen erfolgreich gemeistert …

Wie sieht deine Expertengeschichte aus?

Meine kannst du hier nachlesen: https://marcusklug.de/ueber-mich

Und auch in meiner Geschichte gibt es “Schmerzpunkte”.

Solltest du bis hierhin Fragen haben, kannst du diesen Beitrag gerne kommentieren.

Solltest du also Fragen dazu haben, wie du so eine Geschichte für dich umsetzen kannst …

Höre dir auch den Podcast dazu an, den du im oberen Teil dieses Beitrags findest.

Ansonsten kann ich dir nur empfehlen, dich für den 7-teiligen E-Mail-Kurs “Gehe mit deinem Wissen auf Safari” anzumelden, denn dort verrate ich dir dir noch viel mehr zu der Frage, wie dein digitales Expertenabenteuer für 2019 aussehen könnte ….

Von der ersten Idee zum multimedialen Expertenprogramm

Deine persönliche Geschichte ist ein wichtiger Baustein dazu …

Hier der Link für dich zu diesem hochwertigen kostenlosen Kurs: https://marcusklug.de/kostenloser-kurs

Dein Marcus Klug

Dein Impulsgeber und Lerncoach bei der Digital Expert Journey

Schreibe einen Kommentar

Marcus Klug

Marcus Klug

Mein Name ist Marcus Klug. Als Coach möchte ich Experten und Solopreneure inspirieren und dabei unterstützen, online über sich hinauszuwachsen, weil ich davon überzeugt bin, dass die größte persönliche Entwicklung darin besteht, die Welt mehr aus der Sicht des Kunden sehen zu lernen, um digitale Dienstleistungen und Produkte zu entwickeln, die echte Probleme lösen.

Das hat auch viel mit detektivischem Spürrsinn zu tun. Denn bevor du dein Wissen in außergewöhnliche digitale Dienstleistungen und Produkte übersetzt, solltest du den verborgenen Bedürfnissen und Wünschen deiner Kunden näher auf die Schliche kommen.

Bevor ich im Juni 2019 in die volle Selbständigkeit gewechselt bin, habe ich zuvor über 10 Jahre als Online-Redakteur und Formatentwickler in der Unternehmenskommunikation, in der Verlagsbranche und an Universitäten gearbeitet. Immer ging es dabei um die Frage, wie Fachwissen im Internet in besondere Formate übersetzt werden kann. Zuletzt arbeitete ich als Angestellter für ein Demenzforschungsinstitut an der Universität Witten/Herdecke. Dessen multimedialer Auftritt (Blog-Beiträge, Videos und Podcasts) wurde mit einem Innovationspreis ausgezeichnet. Und der Blog dieses Instituts erreichte nach nur kurzer Zeit bis zu 20.000 Personen pro Monat! Neben dieser Tätigkeit habe ich außerdem zusammen mit Dr. Michael Lindner an einem 350-seitigen Sachbuch mit dem Titel “Morgen weiß ich mehr. Intelligenter lernen und arbeiten nach der digitalen Revolution” geschrieben, das im März 2017 zum “Buch des Monats” erkoren wurde. Den Podcast “Abenteuer digitale Zukunft” ins Leben gerufen, der bis dato mehr als 120.000 Mal abonniert wurde und 2018 mein erstes komplexeres Coachingprogramm mit dem Titel “Wie du in nur 6 Wochen das Fundament zu einem multimedialen Expertenprogramm schaffst, das andere magisch in den Bann zieht” umgesetzt.

Ich würde mich freuen, wenn ich dich als Experte dabei unterstützen kann, dein Fachwissen in außergewöhnliche digitale Formate zu übersetzen, die passende Social Media Strategie dazu zu entwickeln und digital durchzustarten!

Dein Marcus Klug

Das könnte dich auch interessieren

Teile diesen Beitrag

Share on facebook
Share on pinterest
Share on tumblr
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on email

Erstmals im Januar 2020: Werde zum Serial Storyteller. Und setze eine Social Media Kampagne um, die wie ein Krimi funktioniert