Ich freue mich über dein Interesse an meiner Website. Die Sicherheit deiner Daten sind mir sehr wichtig. Deshalb verarbeite ich deine Daten gemäß den gültigen gesetzlichen Datenschutzvorschriften. Die folgenden Hinweise sollen dir einen einfachen Überblick darüber geben, was mit deinen personenbezogenen Daten geschieht, wenn du meine Website besuchst.

Für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist verantwortlich:

Marcus Klug
Bankstr. 4
42103 Wuppertal
 

Mobil: 0163 /26 33 987
Kontaktaufnahme per E-Mail

Deine Rechte

Auskunft, Sperrung, Löschung

Du hast im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über deine gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten.

Widerruf deiner Einwilligung zur Datenverarbeitung

Für die meisten Datenverarbeitungsvorgänge ist deine ausdrückliche Einwilligung notwendig. Selbstverständlich kannst du eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen.

Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Du hast das Recht, Daten, die ich auf Grundlage deiner Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeite, an dich selbst oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern du die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen wünschst, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dir ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem mein Unternehmen seinen Sitz hat. Eine aktuelle Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten findest du unter dieser Adresse: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Wenn du dazu oder zum Thema personenbezogene Daten hast, kannst du dich jederzeit unter der oben angegebenen Adresse an mich wenden.

Datenerfassung auf unserer Website

Deine Daten werden dadurch erhoben, dass du sie mir freiwillig (z.B. über ein Formular) mitteilst. Andere Daten werden automatisch beim Aufrufen meiner Website durch den Hoster erfasst. Ein Teil dieser Daten wird erhoben, um die Website fehlerfrei bereitstellen zu können. Andere Daten zur Analyse und für Statistiken.

Personenbezogene Daten werden ausschließlich dann an Dritte übermittelt, wenn es für die Abwicklung des Vertrages unerlässlich ist. Das ist z.B. der Fall bei Geldinstituten, die die Abwicklung der Zahlung vornehmen und bei Unternehmen, die ich zur Angebotserstellung, Rechnungserstellung und Buchhaltung nutze.

Ohne deine Zustimmung werden darüber hinaus deine Daten nicht an Dritte übermittelt.

Davon ausgenommen ist die Weitergabe von Daten, wenn ein gesetzlicher bzw. gerichtlicher Erlaubnistatbestand vorliegt oder wenn ich zur Durchsetzung meiner Rechte Dritte einschalte, die zur Berufsverschwiegenheit verpflichtet sind.

Grundlage für die genannten Datenverarbeitungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Server-Log-Dateien

Der Provider, bei dem ich meine Website hoste,  erhebt und speichert automatisch Informationen über Websitebesucher in so genannten Server-Log-Dateien.
Diese Informationen übermittelt Ihr Browser automatisch.
Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Sicherheitsüberwachungs und -Auditierung

Ich verwende das WP-Security-Audit-Log-Plugin als Sicherheitsüberwachungs- und Auditing-Plugin, um ein Datenprotokoll darüber zu erstellen, wie meine Website von denjenigen genutzt wird, die Zugang zu ihr haben. Diese Informationen werden von mir als Website-Verwalter gesammelt und aufbewahrt, wie der Name schon sagt, für Sicherheits- und Revisionszwecke.

Einmal aktiviert, protokolliert das Plugin einen Zeitstempel, wann ein angemeldeter Benutzer die folgenden Aktionen ausführt:

  • Loggt sich ein und aus;
  • Erstellt, löscht oder modifiziert einen Beitrag (sei es eine Seite, ein Beitrag oder ein Beitrag mit einem benutzerdefinierten Typ);
  • Erstellt, löscht oder modifiziert Tags;
  • Erstellt, ändert, löscht oder genehmigt Kommentare;
  • Erstellt, ändert oder löscht Widgets und Menüs;
  • Erstellt, ändert (einschließlich der Änderung des Kennworts), löscht einen Benutzer oder zeigt das Profil eines anderen Benutzers an;
  • Installiert, aktiviert, deaktiviert oder deinstalliert ein Theme oder Plugin;
  • Ändert Systemeinstellungen wie Lesen, Allgemein oder Permalinks

Eine vollständige Liste der protokollierten Aktionen findest du hier: https://www.wpsecurityauditlog.com/support-documentation/list-wordpress-audit-trail-alerts/

Der mit einem Zeitstempel versehene Datensatz enthält die folgenden Informationen:

  • Der Login-Name des Benutzers
  • Der tatsächliche Name des Benutzers, wie er bei der Einrichtung seines Kontos angegeben wurde.
  • Die WordPress-Rolle des Benutzers (Autor, Redakteur, etc.)
  • Die IP-Adresse, von der aus der Benutzer auf die Website zugegriffen hat.
  • Die Uhrzeit und das Datum jeder Aktion, die oben beschrieben wurde, während der Benutzer angemeldet war.

Die vom WP-Security-Audit-Log-Plugin erfassten Daten werden von mir für einen Zeitraum von[der Zeit, die der Administrator in den Plugin-Einstellungen angegeben hat] ausschließlich zu Sicherheits- und Revisionszwecken gespeichert.

Die Daten werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Ich als Websitebetreiber habe ein berechtigtes Interesse an der Sicherheitsüberwachungs- und Auditierung zu Sicherheits- und Revisionszwecken meiner Dienste.

Die vom WP Security Audit Log erfassten Informationen werden nur von den Administratoren der Website abgerufen und in der Datenbank der Website gespeichert.

Vom WP-Security-Audit-Log erfasste Informationen werden nicht an Dritte weitergegeben, außer im Falle von Anfragen der Strafverfolgungsbehörden.

Cookies

Diese Internetseite verwendet teilweise Cookies. Cookies sind kleine Textinformationen, die dein Browser speichert. Cookies sind nicht grundsätzlich böse. Sie ermöglichen zum Beispiel Besucherinteraktionen.

Die meisten der von mir verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende deines Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf deinem Endgerät gespeichert bis du diese löschst. Diese Cookies ermöglichen es mir, deinen Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten und können somit dir als Nutzer nicht direkt zugeordnet werden. Bitte beachte, dass bestimmte Cookies bereits gesetzt werden, sobald du meiner Website aufrufst.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von dir erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Ich als Websitebetreiber habe ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung meiner Dienste. Andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse deines Surfverhaltens), die gespeichert werden, werden in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Du kannst deinen Browser so einstellen, dass du über das Setzen von Cookies informiert wirst und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Konfiguration der Cookie-Einstellungen im Browser

Da jeder Browser sich in seinen Einstellungen etwas unterscheidet, stelle ich dir hier für die gängigen Browser Links zu den jeweiligen Anleitungen zur Verfügung:

Wenn du mir ein E-Mail sendest

Ich weise darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. auch bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Wenn du mir eine E-Mail sendest, werden diese Daten von mit gespeichert. Die gesetzliche vorgeschriebene Speicherfrist für Geschäftsbriefe (dazu zählen auch Fax und E-Mail) beträgt laut § 257 HGB 6 Jahre.

Ich trage dafür Sorge, dass deine Daten dabei nach dem aktuellem Stand der Technik vor unberechtigtem Zugriff und Kenntnisnahme durch Dritte geschützt sind.

Terminvereinbarung mit Calendly

Für online Terminvereinbarungen (wie z.B. Strategie-Gespräche) verwende ich den Online Kalender, des amerikanischen Anbieter calendly. Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien von calendly findest du hier: https://calendly.com/de/pages/privacy

Terminvereinbarung über Terminland

Die Website nutzt außerdem den Dienst Terminland zur vereinfachten Terminvereinbarung. Durch das Benutzen dieses Dienstes werden Daten an Terminland (Schulz & Löw Consulting GmbH, Kreuzberger Ring 44a, 65205 Wiesbaden, http://www.terminland.de) übertragen.

Terminland verarbeitet folgende Daten von dir in meinem Auftrag:

  • Personenstammdaten: Vor- und Nachname, vollständige Anschrift
  • Kommunikationsdaten: Telefonnummern, E-Mail-Adressen
  • für den Termin zusätzlich notwendige Informationen (z.B. Kennzeichen, Gesundheitsdaten, etc.)

Ich weise darauf hin, dass du nicht verpflichtet bist, diesen Dienst zur Vereinbarung eines Termins zu nutzen. Wenn du dies nicht möchtest, dann nutze bitte einen anderen der von mir angeboten Kontaktmöglichkeiten zur Terminvereinbarung.

Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung von Terminland unter: https://www.terminland.de/downloads/Datenschutzerklaerung%20Terminland.pdf.

Die Verarbeitung der über Terminland eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage deiner Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Du kannst diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an mich. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von dir über Terminland eingegebenen Daten verbleiben bei mir, bis du mich zur Löschung aufforderst, deine Einwilligung zur Speicherung widerrufst oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung deiner Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Abschluss eines Auftragsdatenverarbeitungs-Vertrages (ADV)

Ich habe ein sog. ADV mit Terminland abgeschlossen, in dem sich Terminland verpflichtet, die Daten meiner Kunden zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben. Dieser Vertrag kann unter folgendem Link eingesehen werden: https://www.terminland.de/downloads/AGB-ADV%20DSGVO.pdf.

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Beim Besuch meiner Website kann dein Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse deines Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu dir zurückverfolgt werden. Du kannst dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern. Detaillierte Informationen dazu findest du in den folgenden Passagen:

Google Analytics

Meine Website nutzt Google Analytics. Dabei werden Cookies auf deinem Endgerät gesetzt, die analysieren, wie du diese Website nutzt. Die so erhobenen Daten werden an Google übertragen und in den USA gespeichert. Mehr Informationen zu  Google Analytics findest du in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Das Speichern dieser Cookies auf deinem Endgerät kannst du durch veränderte Einstellungen deines Browsers unterbinden. Dies kann jedoch dazu führen, dass die Nutzung meiner Website dann nur eingeschränkt möglich sein wird. Zusätzlich kann durch die Installation eines Browser-Tools verhindert werden, dass die Nutzungsdaten und IP-Adresse durch Google erfasst und weiterverarbeitet werden. Du kannst das Tool zur Installation hier herunterladen: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Dieser Tracking- und Analyse-Dienst wird von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA angeboten.

Die Datenerfassung durch Google Analytics kannst du verhindern, indem du den nachfolgenden Link anklickst. Dadurch wird ein sogenannter Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung deiner Daten beim Besuchen dieser Website zukünftig verhindert:

Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Ich als Websitebetreiber habe ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl mein Webangebot als auch meine Werbung zu optimieren.

Google Analytics Auftragsdatenverarbeitung

Unter Auftragsdatenverarbeitung (ADV) versteht das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) die Erhebung, Verarbeitung und/oder Nutzung von personenbezogenen Daten durch einen Dienstleister (in diesem Fall Google) im Auftrag der verantwortlichen Stelle (in diesem Fall ich als Betreiber der Website). Die ADV ist vertraglich zu regeln, die Anforderungen an einen solchen Vertrag konkretisiert §11 BDSG.

Um den deutschen Datenschutzgesetzen gerecht zu werden habe ich für den Einsatz von Google Analytics einen solchen ADV-Vertrag mit Google geschlossen.

IP Anonymisierung

Ich habe auf dieser Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird deine IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. In meinem Auftrag als Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um deine Nutzung dieser Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber mir als Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von deinem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Browser Plugin

Durch eine entsprechende Einstellung in deinem Browser kannst du die Speicherung der Cookies verhindern. Ich weise dich jedoch darauf hin, dass du in diesem Fall eventuell nicht sämtliche Funktionen dieser Website in vollem Umfang nutzen werden kannst.

Außerdem kannst du durch die Installation eines Browser-Tools verhindern, dass die Nutzungsdaten und IP-Adresse durch Google erfasst und weiterverarbeitet werden. Du kannst das Tool zur Installation hier herunterladen: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Demografische Merkmale bei Google Analytics

Meine Website nutzt die Funktion „demografische Merkmale“ von Google Analytics. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Du kannst diese Funktion jederzeit über die Anzeigeneinstellungen in deinem Google-Konto deaktivieren oder die Erfassung deiner Daten durch Google Analytics wie im Punkt „Widerspruch gegen Datenerfassung“ erklärt generell untersagen.

Facebook-Pixel und Facebook Custom Audiences

Auf unserer Webseite wird zum Zwecke der Analyse und Optimierung unserer Webseite das Facebook Conversion Tracking, das sog. „Facebook-Pixel“ des sozialen Netzwerkes Facebook eingesetzt. Anbieter dieser Dienste ist Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA. Falls Sie in der EU ansässig sind, ist der Anbieter der Dienste Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland (nachfolgend „Facebook“).

Durch den Einsatz des Facebook-Pixels ist es Facebook zum einen möglich, die Besucher unserer Webseite als potentielle Zielgruppe für die Darstellung von Anzeigen (sog. „Facebook-Ads“) zu identifizieren und zu bestimmen. Also setzen wir das Facebook-Pixel ein, um die durch uns geschalteten Facebook-Ads nur solchen Facebook-Nutzern anzuzeigen, die auch ein Interesse an unserer Webseite gezeigt haben oder die bestimmte Merkmale aufweisen (Interessen, die anhand besuchter Webseiten bestimmt werden etc.). Diese Informationen übermitteln wir an Facebook und bilden dadurch sog. „Custom Audiences“. Durch die Nutzung des Facebook-Pixels möchten wir vor allem auch erreichen, dass unsere Facebook-Ads dem potentiellen Interesse der Besucher entsprechen und nicht als Belästigung empfunden werden. Indem wir den Facebook-Pixel nutzen, können wir die Wirksamkeit der Facebook-Ads statistisch und zum Zwecke der Marktforschung nachvollziehen. Wir analysieren dabei, ob Besucher nach einem Klick auf eine Facebook-Ad auf unsere Webseite weitergeleitet werden, also ob eine sogenannte „Conversion“ stattfindet.

Zur Verarbeitung der Daten durch Facebook gibt es hier allgemeine Hinweise https://www.facebook.com/policy.php. Weitere Informationen und Details zum Facebook-Pixel gibt es hier: https://www.facebook.com/business/help/651294705016616. Facebook ist unter dem Privacy-Shield zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzniveau einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active).

Sie können der Erfassung durch den Facebook-Pixel und Verwendung Ihrer Daten zur Darstellung von Facebook-Ads widersprechen. Um einzustellen, welche Arten von Werbeanzeigen Ihnen innerhalb von Facebook angezeigt werden, können Sie die von Facebook eingerichtete Seite aufrufen und dort die Hinweise zu den Einstellungen nutzungsbasierter Werbung befolgen: https://www.facebook.com/settings?tab=ads. Die Einstellungen erfolgen plattformunabhängig, d.h. sie werden für alle Geräte, wie Desktopcomputer oder mobile Geräte übernommen.

Die Datenerfassung durch Facebook Pixel kannst du verhindern, indem du den nachfolgenden Link anklickst. Dadurch wird ein sogenannter Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung deiner Daten beim Besuchen dieser Website zukünftig verhindert:

WordPress Stats

Ich nutze auf meiner Internetseite das System WordPress Stats zur anonymisierten statitischen Auswertung des Nutzerverhaltens mittels Einsatz von Cookies.

Die durch die Cookies generierten Informationen über die Benutzung meiner Website werden auf Servern in den USA gespreichert. Deine IP-Adresse wird nach der Verarbeitung und vor der Speicherung anonymisiert.

„WordPress-Stats“-Cookies verbleiben auf deinem Endgerät, bist du sie löschst. Die Speicherung von „WordPress Stats“-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSVGO. Ich als Websitebetreiber habe ein berechtigtes Interesse an der anonymisierten Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl mein Webangeot als auch meine Werbung zu optimieren.

Du kannst der Erhebung und Nutzung deiner Daten für die Zukunft wiedersprechen, indem du den folgenden Link aufrufst:

https://www.quantcast.com/opt-out/ Dadurch wird ein Cookie gesetzt um den Widerspruch gegen die Datenerhebung und –nutzung aufrecht zu erhalten. Wenn du die Cookies auf deinem Rechner löschst, musst du den Opt-Out-Cookie erneut setzen. Dieser Dienst wird von der Automattic Inc., 60 29th Street #343, San Francisco, CA 94110-4929, USA angeboten.

Google AdSense

Diese Website benutzt Google AdSense, einen Dienst zum Einbinden von Werbeanzeigen der Google Inc. („Google“). Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Google AdSense verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglichen. Google AdSense verwendet auch so genannte Web Beacons (unsichtbare Grafiken). Durch diese Web Beacons können Informationen wie der Besucherverkehr auf diesen Seiten ausgewertet werden.

Die durch Cookies und Web Beacons erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website (einschließlich deiner IP-Adresse) und Auslieferung von Werbeformaten werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Diese Informationen können von Google an Vertragspartner von Google weiter gegeben werden. Google wird deine IP-Adresse jedoch nicht mit anderen von dir gespeicherten Daten zusammenführen.

Die Speicherung von AdSense-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Ich als Websitebetreiber habe ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl mein Webangebot als auch meine Werbung zu optimieren.

Die Installation der Cookies kannst du durch entsprechende Einstellungen in deinem Browser verhindern. Ich weise dich jedoch darauf hin, dass du in diesem Fall eventuell nicht alle Funktionen dieser Website voll nutzen kannst.

Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Bearbeitung der über dich erhobenen Daten durch Google wie beschriebenen und zu dem benannten Zweck einverstanden.

Kommentarfunktion auf dieser Website

Für die Kommentarfunktion auf meiner Website werden folgende Informationen gespeichert:

  • dein Kommentare
  • Zeitpunkt der Erstellung des Kommentares
  • deine E-Mail-Adresse
  • dein gewählter Nutzername (sofern du nicht anonym postest)

Speicherung der IP-Adresse

Die Kommentarfunktion speichert deine IP-Adressen wenn du einen Kommentar verfasst. Da ich nicht alle Kommentare vor der Freischaltung prüfe, benötige ich diese Information, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren

Als Nutzer der Seite kannst du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhaltst eine Bestätigungsemail, damit ich überprüfen kann, ob du auch der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen. Wenn du die Info-Mails abbestellst, werden deine Daten zur Kommentar-Abonnierung gelöscht.

Speicherdauer der Kommentare

Die Kommentare und die damit verbundenen Daten (z.B. IP-Adresse) werden gespeichert und verbleiben auf unserer Website, bis der kommentierte Inhalt vollständig gelöscht wurde oder die Kommentare aus rechtlichen Gründen gelöscht werden müssen (z.B. beleidigende Kommentare).

Die Speicherung der Kommentare erfolgt auf Grundlage deiner Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Du kannst eine von dir erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an mich. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Inhalte auf Sozialen Netzwerken teilen  (Facebook, Google+1, Twitter & Co.)

Du hast die Möglichkeit Inhalte meiner Website auf sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter oder Google+ zu teilen. Dafür verwende ich das datenschutzkonforme Plugin „Shariff Wrapper“.

Shariff Wrapper stellt den direkten Kontakt zwischen den Netzwerken und dir erst dann her, wenn du aktiv auf einen dieser Buttons klickst.

Eine automatische Übertragung deiner Daten an die Netzwerk-Plattformen durch dieses Tool erfolgt nicht. Bist du auf einem dieser Netzwerke aktiv angemeldet, öffnet sich zum Teilen ein Info-Fenster, in dem du den Text vor dem Absenden nochmal bearbeiten bzw. bestätigen kannst.

Bei dieser Form der Teilen-Funktion ist es den Netzwerken nicht möglich ein komplettes Surf-Profil zu erstellen.

Datenverarbeitung durch Telegram

Ich habe keinen Einfluss auf die Art und den Umfang durch den Anbieter verarbeitete Daten, die Art der Verarbeitung und Nutzung oder die Weitergabe dieser Daten an Dritte, insbesondere in Ländern außerhalb der Europäischen Union, in denen kein angemessenes Datenschutzniveau gewährleistet werden kann.

Angaben darüber, welche Daten durch den Anbieter verarbeitet und zu welchen Zwecken genutzt werden, findest du in der Datenschutzerklärung des Dienstes, die du hier einsehen kannst:

Telegram: https://telegram.org/privacy

Im Wesentlichen handelt es sich hierbei um die folgenden Daten:

  • Registrierungsdaten, wie Profilname und Handynummer
  • Telefonnummern im Mobiltelefon-Adressbuch
  • Verbindungsdaten, wie Angaben zum Mobilfunknetz
  • Verbindungs-und Geräteinformationen, wie Betriebssystem, Geräte-ID, Gerätestandort (sofern Standort-Funktionen genutzt werden), Mobilfunk-oder Internetanbieter, Browsertyp, IP-Adresse, Browsertyp
  • Status-Informationen („Zuletzt-Online“-Status)

Datenverarbeitung und Zweck der Datenverarbeitung

Mit dem Senden der Nachricht an die angegebene Mobilfunknummer willigst du ein, dass deine personenbezogenen Daten wie nachfolgend beschrieben verarbeitet werden:

Ich verarbeite deine folgenden personenbezogenen Daten, um dir Informationen zu meinem Angebot zu senden und dir Fragen dazu zu beantworten. Zu den Daten gehören deine Telefonnummer, dein Profilbild, deine Messanger-ID sowie alle an mich gesendeten Nachrichten.

Der beschriebene Dienst richtet sich ausschließlich an Personen, welche das sechzehnte Lebensjahr vollendet haben.

Widerruf

Du hast das Recht, deine Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Hierzu genügt eine Nachricht mit „Alle Daten löschen“ an die angegebene Mobilfunknummer. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Die personenbezogenen Daten werden gelöscht, wenn Sie eine Nachricht mit „Alle Daten löschen“ an die angegebene Mobilfunknummer senden.

Die Bereitstellung der genannten personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Du bist nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung hätte jedoch zur Folge, dass ich dir die genannten Informationen nicht über Telegram zukommen lassen kann.

Recht auf Auskunf

Du hast das Recht, Auskunft über deine gespeicherten personenbezogenen Daten sowie zu deren Herkunft, Empfängern oder Kategorien von Empfängern, an die diese Daten weitergegeben werden und den Zweck der Speicherung zu erhalten. Weiter hast du das Recht, dass deine Daten gelöscht werden. Dabei sind gesetzliche Aufbewahrungsfristen zu beachten. Wenn du eine Einwilligung zur Nutzung von Daten erteilt hast, kannst du diese jederzeit widerrufen. Um von diesen Rechten Gebrauch zu machen, kannst du mir per E-Mail eine Nachricht schicken.

Und zwar an die folgende Adresse: abenteuerzukunft@marcusklug.de

Newsletter

Wenn du meinen Newsletter abonnieren und regelmäßig lesen möchtest, dann ist deine Registrierung mit einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich. Eine Abemeldung von dem Newsletter ist jederzeit möglich. Bitte verwende dafür den vorgesehenen Link im Newsletter oder sende mir eine entsprechende E-Mail-Nachricht an folgende Adresse: abenteuerzukunft@marcusklug.de.

Vor Versand des Newsletters musst du mir im Rahmen des sogenannten Double-Opt-In-Verfahrens ausdrücklich bestätigen, dass ich für dich den Newsletter-Dienst aktivieren soll. Dazu erhälst du von mir eine Bestätigungs- und Autorisierungs-E-Mail, in der ich dich bitte, den in dieser E-Mail enthaltenen Link anzuklicken und mir damit zu bestätigen, dass du meinen Newsletter erhalten möchtest. 

Newsletterversand mit ActiveCampaing (USA)

Als technischen Dienstleister nutze ich ActiveCampaign mit Sitz in den USA, bei dem die Speicherung, Nutzung und Verarbeitung der Daten erfolgt.

Die EU-Kommission hat entschieden, dass bei Privacy-Shield-zertifizierten Unternehmen ein „angemessener Datenschutz“ vorliegt.

ActiveCampaign, LLC ist nach den Vorgaben des Privacy Shield zertifiziert. Damit liegen die Voraussetzungen für eine datenschutzkonforme Auftragsdatenverarbeitung vor. Ich vertraue auf die Zuverlässigkeit, die IT- sowie die Datensicherheit bei ActiveCampaign.

Abschluss eines Data-Processing-Agreements

Ich haben ein sog. „Data-Processing-Agreement“ mit ActiveCampaign abgeschlossen, in dem sich ActivCampaign verpflichtet, die Daten meiner Kunden zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben. Dieser Vertrag kann unter folgendem Link eingesehen werden: https://marcusklug.de/wp-content/uploads/2018/05/ActiveCampaign-Data-Processing-Addendum_Mai-2018.pdf.

Statistische Erhebungen und Analysen

ActiveCampaign erhebt Informationen zu Browser und Betriebssystem, IP-Adresse, Zugriffszeitpunkt des Abrufs, Öffnungszeitpunkt und Klickverhalten. Diese Informationen können zwar einzelnen Abonennten zugeordnet werden, aber weder ActiveCampaign noch ich haben vor einzelne Personen zu beobachten. Die Auswertungen dienen dazu das allgemeine Leseverhalten zu erkennen und meine Inhalte entsprechend anzupassen, so dass du bestmöglich einen Newsletter mit Mehrwert erhälst.

Informationen wie ActiveCampaign mit den Daten umgeht findest du hier: https://www.activecampaign.com/tos/.

Eine Trennung des Newsletterempfangs von ActiveCampaign oder der statistischen Auswertung ist leider nicht möglich.

Widerspruch/Kündigung

Du kannst deine Einwilligung zum Newsletterempfang jederzeit für die Zukunft widerrufen. Dazu befindet sich am Ende jedes Newsletters ein Abmelde-Link.

Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Die von dir zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei mir hinterlegten Daten werden von mir bis zu deiner Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters gelöscht.

Die Verarbeitung der in das Newsletteranmeldeformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage deiner Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

YouTube

Meine Website nutzt Plugins zur Darstellung von Videos von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.

Wenn du eine meiner mit einem YouTube-Video ausgestatteten Seiten besuchst, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten du besucht hast.

Wenn du in deinem YouTube-Account eingeloggt bist, kann YouTube dein Surfverhalten direkt deinem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies kannst du verhindern, indem du dich aus YouTube ausloggst.

Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung meiner Online-Angebote. Dies stellt also ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten durch YoutTube findest du in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Google Web Fonts

Zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten setze ich auf meiner Website so genannte Web Fonts ein, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt dein Browser die benötigten Web Fonts in deinen Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von dir verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erfährt Google, dass über deine IP-Adresse meine Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung meines Online-Angebotes und stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Wenn dein Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von deinem Computer genutzt. Weitere Informationen zu Google Web Fonts findest du unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

Podcast-Hosting bei Podigee

Auf meiner Seite biete ich dir meinen Podcast an. Dieser wird über Podigee (Podigee UG, Am Walde 2, 56249 Herschbach) gehostet. Wenn du einen Podcast aktivierst, wird eine direkte Verbindung zwischen deinem Browser und Podigee hergestellt. Podigee erhält dadurch die Information, dass du mit deiner IP-Adresse meine Website besucht hast. Informationen wie Podigee mit deinen Daten verfährt, findest du hier: https://www.podigee.com/en/about/privacy/.

Abschluss eines Auftragsverarbeitungs-Vertrages

Ich haben ein sog. Auftragsverarbeitungs-Vertrages mit Podigee abgeschlossen, in dem sich Podigee verpflichtet, die Daten meiner Kunden zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben. Dieser Vertrag kann unter folgendem Link eingesehen werden: https://marcusklug.de/wp-content/uploads/2018/05/Podigee-Auftragsdatenverarbeitungsvertrag.pdf.

Widerspruch gegen Werbe-E-Mails

Im Rahmen der Impressumspflicht gemäß § 5 TMG habe ich auf meiner Website allgemeine Kontaktdaten sowie eine E-Mail-Adresse veröffentlicht. Ich widerspreche hiermit der Nutzung dieser Kontaktdaten für die unaufgeforderte Übersendung von Informationsmaterialien, Werbung oder Spam-Mails, die ich nicht explizit angefordert habe.

Webinare mit Webinaris

1 Zweckbestimmung

Webinaris erhebt, verarbietet und speichert deine personenbezogenen Daten, um die Nutzung der von Webinaris angebotenen Dienste zu ermöglichen und zu optimieren. Webinaris nutzt die erhobenen Daten zur Vertragserfüllung und für Werbezwecke.

2 Erhebung der Daten

I. Webinaris erhebt, verarbeitet und speichert personenbezogene Daten, die vom Nutzer selbst hinterlegt werden oder von Webinaris generiert werden. Dabei werden unterschiedliche Daten von Anbietern von Webinaren und Teilnehmern an bzw. Interessenten für Webinare erhoben.

Im Hinblick auf Anbieter von Webinaren werden deren Kontaktdaten, nämlich Vorname, Name, Adresse, E-Mail Adresse, Telefonnummer, die Kontoverbindung, Kreditkartendaten, Firmenname, Ansprechpartner mit Kontaktdaten, die jeweilige IP-Adresse des Nutzers mit Zeitstempel und Daten, die sich aus der Nutzung von Webinaris ergeben (Aktivitätsdaten) gespeichert. Ferner werden alle Daten gespeichert, die der Anbieter von Webinaren darüber hinaus selbst eingibt, wie insbesondere sein Logo, Videos und sämtliche sonstigen Inhalte, die er hochlädt.

Im Hinblick auf Teilnehmer an Webinaren werden deren Kontaktdaten, nämlich Vorname, Name und E-Mail Adresse, die jeweilige IP-Adresse mit Zeitstempel und Daten, die sich aus der Nutzung von Webinaris ergeben (Aktivitätsdaten), der Status, die Anfrage, die der Browser des Nutzers an den Server gestellt hat, die übertragene Datenmenge sowie die Internetseite, von der der Nutzer auf die angeforderte Seite gekommen ist (Referrer) und die Produkt- und Versionsinformationen des verwendeten Browsers (User-Agent) gespeichert. Gespeichert werden zudem alle weiteren Daten, die der Nutzer selbst eingibt.

Ferner wird seitens der Anbieter der Double-opt in Vorgang gespeichert, um später belegen zu können, dass sich der Teilnehmer angemeldet hat und nicht etwa unaufgefordert E-Mails erhalten hat. Die Anbieter speichern gegebenenfalls noch weitere Daten, die der Teilnehmer über das von dem jeweiligen Webinaranbieter individualisierte Fragefeld selbst eingibt. Diese Daten werden von Webinaris gespeichert, soweit und solange der Anbieter sie nicht löscht. Auch nach Löschung durch den Anbieter ist es denkbar, dass diese Daten noch in einer Sicherheitsdatei bei Webinaris vorhanden sind.

Darüber hinaus werden Nutzerprotokolle gespeichert, das bedeutet, es wird erhoben und gespeichert, ob und wenn ja, wie lange und zu welcher Zeit ein Teilnehmer an einem Webinar teilgenommen hat, für das er sich zuvor angemeldet hat.

II. Der Nutzer wird bei der Registrierung darauf hingewiesen, ob die Beantwortung der Fragen obligatorisch oder freiwillig ist.

3 Besonders sensible personenbezogende Daten

 

I. Webinaris wird aus eigener Initiative keine personenbezogenen Daten verarbeiten, aus den die rassische und ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder philosophische Überzeugungen oder die Gewerkschaftszugehörigkeit hervorgehen, sowie von Daten über Gesundheitoder Sexualleben; es sei denn, der betroffene Nutzer hat diese Daten offenkundig öffentlich gemacht oder ausdrücklich in deren Verarbeitungeingewilligt. Webinaris macht die Anbieter von Webinaren darauf aufmerksam, dass sie keine personenbezogenen Daten verarbeiten, aus denen die rassische und ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder philosophische Überzeugungen oder die Gewerkschaftszugehörigkeit hervorgehen, sowie von Daten über Gesundheit oder Sexualleben; es sei denn, der betroffene Nutzer hat diese Daten

offenkundig öffentlich gemacht oder ausdrücklich in deren Verarbeitung eingewilligt. Wenn jedoch ein Anbieter von Webinaren entsprechend besonders sensible personenbezogene Daten verarbeitet, ohne dass eine der beiden Ausnahmen greift, so werden diese Daten automatisch auch bei Webinaris gepeichert, nicht jedoch verarbeitet. Dies resultiert daher, dass alle Daten, welche die Anbieter von Webinaren auf Webinaris speichern, auf dem Server von Webinaris hinterlegt sind.

II. Wenn eine der Ausnahmen greift, nach denen die Verarbeitung der vorstehend aufgeführten besonders sensiblen personenbezogenen Daten ausnahmsweise zulässig ist, so wird Webinaris diese Daten nur mit dem ausdrücklichen Einverständnis des betroffenen Nutzers an andere Nutzer oder Dritte weitergeben. Die Offenlegung dieser Daten seitens des Nutzers erfolgt stets freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.

4 Empfänger der Daten und Nutzung durch Dritte

 I. Empfänger der Daten ist zunächst Webinaris selbst. Webinaris nutzt die Daten der Teilnehmer von Webinaren und/oder Interessenten für die Teilnahme an Webinaren nicht für eigene Werbezwecke.

II. Daneben sind auch die Anbieter von Webinaren Empfänger der Teilnehmerdaten und zwar insbesondere der Information, ob, wie lange und wann ein Teilnehmer an einem Webinar teilgenommen hat.

III. Die Anbieter, nicht jedoch Webinaris selbst, nutzen die Daten der Teilnehmer gegebenenfalls für kontextbezogene oder verhaltensbedingte Werbung. Hierzu werden Daten des Nutzers für die möglichst passgenaue Zuordnung der Werbung genutzt bzw. weitergegeben. Darüberhinaus werden die Daten der Teilnehmer von den Anbietern gegebenenfalls auch für sonstige Werbung und zu Zwecken der Marktforschung verwendet.

Webinaris nutzt die Daten seiner Kunden, der Anbieter, nicht jedoch von deren Kunden, den Teilnehmern, gegebenenfalls für kontextbezogene oder verhaltensbedingte Werbung. Hierzu werden Daten der Anbieter für die möglichst passgenaue Zuordnung der Werbung genutzt bzw. weitergegeben. Darüberhinaus werden die Daten der Anbieter gegebenenfalls auch für sonstige Werbung und zu Zwecken der Marktforschung verwendet

IV. Empfänger der Daten sind schließlich auch Dritte und zwar insbesondere die Cleverbridge AG, die DigiStore24GmbH (im Folgenden „DigiStore“), Klick Tipp und Infusionsoft. Webinaris bindet zudem Freiberufler ein, die zur Erfüllung ihrer jeweiligen Aufgabe Zugang auf die Daten der Nutzer haben.

V. Für den Fall, dass Webinaris ganz oder teilweise verkauft wird oder eine sonstige Rechtsnachfolge eintritt, werden die Daten auch dem jeweiligen Rechtsnachfolger weitergegeben.

VI. Personenbezogene Daten werden unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften auf Nachfrage den staatlichen Ermittlungs- und Justizbehörden mitgeteilt.

5 Daten ehemaliger Nutzer

Wurde ein Nutzer für Webinaris gesperrt, so werden dessen Daten insofern weiter verarbeitet, als dies zur Verhinderung einer erneuten Registrierung erforderlich ist. Ferner kommt Webinaris den gesetzlichen Aufbewahrungsbestimmungen nach.

 6 Cookies

 

“Cookies” sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf Computern oder sonstigen Endgeräten des Nutzers spezifische, auf den Nutzer bezogene Informationen zu speichern, während der Nutzer Webinaris nutzt. Hierzu gehören insbesondere sogenannte „Session-Cookies“, mit denen der Nutzer während der Zeit, die er Webinaris aufgerufen hat, identifiziert werden kann. Nach dem Ende der Sitzung werden Teile der Anmeldedaten des Nutzers in verschlüsselter Form derart gespeichert, dass Webinaris den Nutzer bei seinem nächsten Besuch wieder erkennt.

Webinaris arbeitet mit dem Online-Händler DigiStore24GmbH zusammen. Dieser baut seinerseits Affiliates für Webinaris auf, die für Webinaris werben. Um nachzuvollziehen, ob ein Nutzer über einen bestimmten Affiliate auf Webinaris aufmerksam wurde, verwenden diese ebenfalls Cookies.

Nutzer können in ihrem Browser das Speichern von Cookies deaktivieren, auf bestimmte Websites beschränken oder ihren Browser so einstellen, dass er den Nutzer benachrichtigt, sobald ein Cookie gesendet wird. Der Nutzer hat ferner die Möglichkeit, Cookies von seiner Festplatte zu löschen. Webinaris weist die Nutzer darauf hin, dass die Webinaris Dienste gegebenenfalls nicht oder nicht vollumfänglich genutzt werden können, wenn Cookies abgelehnt werden.

7 Auskunftsrecht

Die Nutzer haben das Recht, von Webinaris die folgenden Informationen zu erhalten:

I. frei und ungehindert in angemessenen Abständen ohne unzumutbare Verzögerung oder übermäßige Kosten,

II. die Bestätigung, dass es Verarbeitungen sie betreffender Daten gibt oder nicht gibt, sowie Informationen über die Zweckbestimmungen dieser Verarbeitungen, die Kategorien der Daten, die Gegenstand der Verarbeitung sind, und die Empfänger oder Kategorien der Empfänger, an die die Daten übermittelt werden;

III. eine Mitteilung über die Daten, die Gegenstand der Verarbeitung sind, sowie die verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten;

IV. je nach Fall die Berichtigung, Löschung oder Sperrung von Daten, deren Verarbeitung nicht den gesetzlichen Bestimmungen entspricht, insbesondere wenn diese Daten unvollständig oder unrichtig sind;

V. die Gewähr, dass jede Berichtigung, Löschung oder Sperrung, die entsprechend obigen Absatz II. durchgeführt wurde, den Dritten, denen die Daten übermittelt wurden, mitgeteilt wird, sofern dies nicht unmöglich oder mit unverhältnismäßigem Aufwand verbunden ist.

Abschluss eines Auftragsdatenverarbeitungs-Vertrages (ADV)

Ich habe ein sog. ADV mit Webinaris abgeschlossen, in dem sich Webinaris verpflichtet, die Daten meiner Kunden zu schützen und sie nicht an
Dritte weiterzugeben. Dieser Vertrag kann unter folgendem Link eingesehen werden: https://marcusklug.de/wp-content/uploads/2020/04/ADV-Vertrag-mit-Webinaris_07.04.2020.pdf.