Abenteuer digitale Zukunft, Podcast, Staffel 2

Abenteuer digitale Zukunft #11: Content Askese: Was du wirklich als Experte brauchst. Interview mit Severin Lucks

Wer als Experte ein Online-Business neben seiner Arbeit starten will, braucht einerseits Reichweite und Reputation, andererseits die passenden Produkte und Service-Leistungen. Dabei kannst du dich allerdings sehr schnell verzetteln. Es droht das Content-Hamsterrad. Wie das auch smarter funktioniert, verrät Severin Lucks im Interview. Lucks baute seine 10-Mann-SEO-Agentur nach einigen schmerzlichen Erfahrungen zu einem heute erfolgreichen Ein-Mann-Experten-Business um.

Wenn du als fachlich Angestellter oder als Selbstständiger anders arbeiten willst als bisher, mit einem Experten-Business, das dich aus der „Zeit-gegen-Geld-Stundenfalle“ herausführt, ist strategisches Denken für dich von enormer Bedeutung.

Rainer Zimmermann definiert strategischen Nutzen in seinem empfehlenswerten Werk „Das Strategiebuch“ wie folgt: „Strategischer Nutzen ist gesteigerter Nutzen. Er verkürzt die Zeit zu der Erreichung eines Ziels, minimiert Aufwand und Risiko und erhöht die Ausbeute.“

Wenn du neben deiner Arbeit ein eigenes Business mit Wissen starten willst, zum Beispiel als Berater oder Trainer, kannst du dich schnell verzetteln. Du kannst etwa ohne Ende hochwertigen Content im Internet produzieren und veröffentlichen, ohne wirklich Geld damit zu verdienen.

Auf der anderen Seite wird es aber auch nicht möglich sein, einzelne Premium-Produkte wie hochwertige Beratungsleistungen (Productized Services) und Online-Trainings zu verkaufen, wenn du zuvor keinen überzeugenden kostenfreien Inhalt geboten hast, der potenzielle Interessenten und Kunden auf dich aufmerksam macht.

Was also tun? Wie schaffst du hochwertigen Content als Experte, ohne dich zu verheizen?

Über dieses Thema habe ich in der 11. Episode von „Abenteuer digitale Zukunft“ mit Severin Lucks gesprochen, den ich im Rahmen eines Vortrags auf dem Solopreneur-Day von Ehrenfried und Brigitte Conta Gromberg Ende 2017 in Kassel näher kennenlernen durfte.

Sein Vortragstitel lautete auf dieser Veranstaltung: „Ist es smart, groß zu sein?“

Im Interview sprach der Geschäftsführer der SEO Beratung und Softwarefirma DELUCKS mit mir darüber, wie er es nach einigen schmerzlichen Erfahrungen als Entrepreneur schaffte, eine 10-Mann-SEO-Agentur zu einem smarten Ein-Mann-Experten-Business umzubauen.

Außerdem lernst du in diesem Interview, wie du als (angehender) Experte mit der passenden Strategie das Content-Hamsterrad vermeidest und dennoch genügend Reichweite und Reputation im Netz aufbauen kannst.

Ein sehr inspirierendes Gespräch wie ich finde!

Dein Marcus Klug

Die Shownotes zu dieser Sendung:

Quellenangabe zum Titelbild:

Severin Lucks

Severin Lucks ist Blogger und Geschäftsführer der SEO Beratung und Softwarefirma DELUCKS aus München. Außerdem ist er Dozent für Suchmaschinenoptimierung an der eMBIS Akademie. Kontakt: kontakt@delucks.com

Als Keynote Speaker und Multimedia Autor beschäftigt sich Marcus Klug seit vielen Jahren mit der Frage, wie wir im Übergang zum digitalen Zeitalter intelligenter lernen und arbeiten können. Zu diesem Thema hat er mit Michael Lindner auch das 350-seitige Sachbuch "Morgen weiß ich mehr" geschrieben, welches im März 2017 zum "Buch des Monats" erkoren wurde. In diesem Jahr konzentriert sich Klug auf die Entwicklung eines multimedialen Experten-Programms – in Anlehnung an die zweite Staffel der Podcast-Serie "Abenteuer digitale Zukunft", die ab dem 26. Februar 2018 startet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.